Anfragen zur Bürgerversammlung 2017

Zum wiederholten Mal weisen wir auf die steigenden Anwohnerzahlen hin - das Planungsreferat zeigt sich über die Grafik (s.unten) erstaunt, obwohl diese ihr wiederholt vorgelegt wurde. Eine Steigerung der Wohndichte sei jedoch vollkommen üblich so die Antwort von Frau Steger vom Planungs-referat...Wieso dann aber die Infrastruktur bzw. die dringend notwendige Erschließung nicht gleichermaßen angepasst wird, interessiert offensichtlich niemand von der Stadt. Der erste Stadtratsbeschluss vom Jahr 1997 legte sogar bei einer deutlich niedrigeren Dichte Tunnel und S-Bahnhalt fest. Davon wollen nun weder Verwaltung, SPD-Stadtrat, noch Investoren etwas wissen, hat doch jahrzehntelang die funktionswidrige Erschließung eines Industriegebietes ebenfalls funktioniert- auf Kosten der Gesundheit der Anwohner!

Grafik der Anwohnersteigerung Wohngebiet Paul-Gerhardt-Allee Ost

seit dem Jahr 1997

Wiederauflage des Antrages von 2013 - Gemeinsamer Antrag der Initiativen Dez 2016

Anträge zu einem übergeordneten Verkehrskonzept zwischen Pippingerstraße im Westen, Verdistraße im Norden, der Bahnlinie S1/S2 im Osten und Pasing Mitte laufen seit Jahren ins Leere. Seitens der Verkehrsplanung wird sogar behauptet ein solches brauche es nicht, da der Verkehr nicht zugenommen hätte- dies ist alleine angesichts des neuen Einkaufscenters der Pasing Arcaden und der Sperrung des Pasinger Marienplatzes eine wagemutige Behauptung, die durch die seit Jahren aufgeschobenen Verkehrszählungen auch nicht nachgewiesen werden kann. Der LKW-Verkehr weicht zudem nun über die noch unbeschilderte August-Exter- und Theodor-Storm-Straße aus- dies ist nicht hinnehmbar.

1. Antrag auf Evaluierung B-Plan 1922 a
161207_Antrag 1_IG3_Evaluierung B-Plan.p[...]
PDF-Dokument [105.8 KB]
2. Antrag auf übergeordnetes Verkehrskonzept
161207_Antrag 2_IG 3_Verkehrskonzept.pdf
PDF-Dokument [99.8 KB]
3. Antrag auf umgehende Massnahmen
161004_Antrag Massnahmen ohne nummerieru[...]
PDF-Dokument [77.0 KB]

Anträge und Anfragen in den Bürgerversammlungen 2015

Verkehrskonzept München West unter Einbeziehung der neuen Siedlungsgebiete
150324_anfrage BV Pasing.pdf
PDF-Dokument [54.7 KB]
Städte für Menschen- neue Siedlungsplanung mit verträglicher Verkehrsentwicklung sind gefragt
150428_BV Obermenzing Fragen und Antrag [...]
PDF-Dokument [22.2 KB]

Anträge und Anfragen in den Bürgerversammlungen 2014

Antrag auf Aktualsierung des Verkehrsgutachten zur Paul-Gerhardt-Allee, Antrag auf echte Bürgerbeteiligung, Lärmschutz
140708_Antrag MEC3.pdf
PDF-Dokument [25.1 KB]
Antrag auf nachvollziehbare Verkehrszahlen und verträgliche Verkehrsabwicklung
Antrag zur BV Obermenzing vom 7.7.14_bsw[...]
PDF-Dokument [507.7 KB]

Gemeinsamer Antrag der Bürgerinitiativen 2013

Im Zuge der Veranstaltung "Laute Straßen-Leise Politik?" wurde von der Stadtentwicklungsplanung /Herr Koppen der Verkehrsentwicklungsplan (VEP) vorgestellt. Die Sammlung des Wirtschaftsverkehrs auf den echten Hauptstraßen soll sensible Wohngebiete vor Lärm + Abgasen schützen. Spätestens im Zuge der NUP sollte dies endlich für unsere Wohngebiete auch umgesetzt werden. Wäre der VEP umgesetzt, hätten wir keine gesundheitsgefährdenden Lärmwerte! Unser Schreiben an die Stadt:

Antrag der Initiativen Exter Kolonie, Pasing Süd und Offenbach-/Meyerbeerstraße zur umgehenden Umsetzung der von der Stadt postulierten Ziele

Verkehrsentlastung Wohngebiete_Antrag-Stadt_131120 Pasing.pdf
Offener Brief an Oberbürgermeister Ude
Verkehrsentlastung Wohngebiete_Antrag-St[...]
PDF-Dokument [3.7 MB]
Antrag des Elternbeirates auf Einhaltung der StVO und LKW Anfahrt von Süd über die NUP
131122_costa_baustelle refugio lkw auf r[...]
PDF-Dokument [239.4 KB]

Fehlende Umsetzung des VEP 2006

Anschreiben an Herrn Dr.Dengler /Vertreter von Stadtbaurätin Prof.Merk
131028_Dr.Dengler_Fehlende Umsetzung VEP[...]
PDF-Dokument [9.4 KB]
Anschreiben an Herrn Koppen am 25.10.2013
131025_ml_Koppen_Umsetzung VEP_igomev.pd[...]
PDF-Dokument [12.9 KB]

2013-Schulwegsicherheit –                       endlich umsetzen!

LKW Anlieferung an die NUP!

Wie einfach und verkehrstechnisch richtig wäre es, die Anlieferung der Pasing Arcaden mit LKW endlich und ausschließlich über die NUP mit einer ausreichend dimensionierten Ladezone an dieser abzuwickeln, und nur die versprochene Sprinteranlieferung in der Offenbachstraße zuzulassen. Es wird höchste Zeit, ein Konzept vorzulegen und endlich umzusetzen, das diese Gefahrenpotentiale insbesondere für die schwächeren Verkehrsteilnehmer beseitigt! Offener Leserbrief zum Artikel in der SZ 13.9.13 "Lieber gehen als fahren".

weiter lesen

2013-Antrag der Nusselstraße auf Lärmschutz

Anwohner der Nusselstraße stellten am 22.4.2013 den Antrag auf Lärmschutzmaßnahmen. Denn selbst nach Abzug von Metro, Praktiker und HIT ist die Verkehrsbelastung mit 8.500 Kfz/Tag und ca. 800 LKW/Tag im gesundheitsgefährendem Bereich - nahe und über 70 dB(A) und weit über den Werten, wie sie für Wohngebiete üblich sind. Das bestätigt nun die Berechnung des RGU in der Antwort des KVR.

Rechnet man nun die neu entstehenden Verkehre durch das geplante Mischgebiet an der Paul-Gerhardt-Allee(mind. 10.000 Kfz gesamt/davon 6.500 zur Nusselstraße) zu der o.g. Berechnung vom Jahr 2011 dazu, wird die Nusselstraße  das Doppelte, mindestens jedoch 15.000 Kfz/Tag verkraften müssen- die Lärmwerte werden zu der jetzt berechneten Situation erheblich steigen. Dagegen werden im neuen Siedlungsgebiet an der Paul-Gerhardt- Allee selbstverständlich Werte unterhalb der 60 dB(A) geplant. Für die Nusselstraße ergibt sich nach KVR kein Handlungsbedarf- will man doch Kosten für die Infrastruktur für den Investor sparen...

Antrag an die Stadtplanung auf vollständige Information
140123_Antrag auf Info zur Verkehrsbelas[...]
PDF-Dokument [220.0 KB]

Der BA 21 unterstützt einstimmig Forderung Ziffer 1 auf Vorlegen nachvollziehbarer Berechnungen und Verkehrszahlen.

Anträge im Zuge der Einwohnerversammlung 2010

Präsentation der Anwohner - Darstellung der Planungsvorgaben, Antrag auf Schutz der Anwohner vor Lärm und Abgasen, und vorbeugende Schulwegsicherheit
Anwohneranhoerung 7 10 2010 Final Final.[...]
PDF-Dokument [2.4 MB]
Zusammenfassung der Anträge zur Schulwegsicherheit und Rückbau der Rennstrecke der OMS
Anträge zur Einwohnerversammlung am 7.10[...]
PDF-Dokument [6.3 KB]

Info BA 21

Info Verkehrszentrum

Greenctiy

Info Umweltakademie

 

Wanderbaumallee zieht ins Winterquartier

vrstl. 27.9.2017

 

Aktuelle NO2 Messung - Ergebnis siehe Text und Greencity

 

Die Zukunft der Mobilität - Geht's noch?

Klimaherbst 2013

 

 

www.isw.de

Infos Download

Hier finden Sie detaillierte Informationen.

zum Download

Mitglied werden

2015_Beitrittformular_IGOM.pdf
PDF-Dokument [19.5 KB]

Spenden

Kontoverbindung

IGOM e.V.

Postbank München

IBAN

DE95 7001 0080 0027 4068 02

Gemeinsam stärker

Elternbeirat Max-Planck-Gymnasium München

Schulwegsicherheit

 

letzte Aktualisierung:

21.8.2017