EU-weite Initiative für Tempo 30

Paris, London, Graz, Berlin und viele kleine Städte in Deutschland machen es vor: Tempo 30 setzt sich immer mehr durch, weil die Vorteile einleuchten.

Tempo 30 ist eine kostengünstige Möglichkeit, um die Verkehrssicherheit deutlich zu erhöhen, Schmutz und Lärm zu reduzieren und die Benutzung des öffentlichen Raums zu Fuß, mit dem Radl und für Bus und Tram zu verbessern. Der Verkehr fließt besser und die Stauanfälligkeit sinkt. Alle können angstfreier unterwegs sein. Straßen werden wieder zum sicheren Bewegungs- und Begegnungsraum.

Wir unterstützen die Initiative, dass Tempo 30 zur Regel und Tempo 50 zur Ausnahme wird auf Hauptverkehrsadern; die Städte können selbständig darüber entscheiden.

 

Für mehr Info und zum Unterschreiben:

Eu-weite Initiative für 30 km/h

Info BA 21

Info Verkehrszentrum

Greenctiy

Info Umweltakademie

 

Aktuelle NO2 Messung - Ergebnis siehe Text und Greencity

 

Die Zukunft der Mobilität - Geht's noch?

Klimaherbst 2013

 

 

www.isw.de

Infos Download

Hier finden Sie detaillierte Informationen.

zum Download

Mitglied werden

2015_Beitrittformular_IGOM.pdf
PDF-Dokument [19.5 KB]

Spenden

Kontoverbindung

IGOM e.V.

Postbank München

IBAN

DE95 7001 0080 0027 4068 02

Gemeinsam stärker

Elternbeirat Max-Planck-Gymnasium München

Schulwegsicherheit

 

letzte Aktualisierung:

5.4.2017